Dr. Henrik Jungaberle

In meinem integrations-blog: Neues, Altes, Kontroverses und Verblüffendes aus …

prevention science
drug science
psychedelic science

… und mehr zum Thema Integration und Methode. Mehr auf Facebook, Twitter, LinkedIn oder YouTube.


Im September 2016: Henrik Jungaberle begleitet Jenke von Willmsdorf bei einem LSD-Trip und zusammen mit Andrea Zeuch bei einem drogenfreien Trance-Experiment. Was folgt?  Der Jenke-Kater: Was passiert, wenn man Drogen vor der Kamera nimmt (RTL-Blogpost 2/3)

weiterlesen ...

Die Weiterbildung zum Trance Integration Practitioner (TIP) baut ein neuartiges Fundament für die professionelle Arbeit mit Klienten, die psychoaktive Substanzen konsumieren oder andere intensive Bewusstseinsphänomene erleben. Sie richtet sich auch an Selbsterfahrungsinteressierte, die den persönlichen Umgang mit solchen Phänomenen verbessern möchten.

Die Mischung aus Selbsterfahrung, übungsbasierten Alltagspraktiken und professionellem Wissen macht die drei Module von TIP aus. Hier mehr erfahren und für einen Trance Workshop anmelden.

info & anmeldung ...

High Sein. Ein Aufklärungsbuch

von Jörg Böckem und Henrik Jungaberle ist die Lektüre zum Thema Highs und Drogen: für alle Neugierigen, Abstinente und User, Eltern und Freunde, Schulleiter und Präventionslehrer, die ihre Fragen zum Thema Alkohol, Cannabis und Co. nicht auf Unfälle und Risiken beschränken wollen.
Was sagen der SPIEGEL, DIE ZEIT und Co. zum Buch? Hier Pressestimmen lesen. Und hier kaufen.

direkt zum buch ...