Jörg Böckem und Henrik Jungaberle haben ein Buch übers High Sein geschrieben und erklären uns, wie wir Substanzen richtig nehmen und den Rausch genießen können. Die beiden wollen mit ihrem Buch aufklären, möglichst vorurteilsfrei. Darum sprechen wir über Negativ-Beispiele genauso wie über die vielen Beispiele, in denen ein Rausch wunderbar gelaufen ist und vielleicht auch dazu beiträgt, dass Menschen einen anderen Blick auf ihr Leben bekommen oder selbstbewusster werden.

Bildschirmfoto vom 2015-06-10 11:58:19Deutschlandradio Wissen