Böckem und Jungaberle ist mit ‚High Sein‘ ein Aufklärungsbuch gelungen, das diesen Titel mehr als verdient … ‚High Sein‘ ist das beste, umfassendste und detaillierteste Buch zum Thema Drogen. Für junge Erwachsene und Eltern muss es als Pflichtlektüre ans Herz gelegt werden. Wer hauptamtlich oder ehrenamtlich mit Jugendlichen arbeitet sollte es gelesen haben. Und als Unterrichtsmaterial ist es, bei kritischem Gebrauch, sicher auch mehr als geeignet.“

Glaube und Heimat, mitteldeutsche Kirchenzeitung, 19.7.15