Einträge von Maximilian von Heyden

Cannabis-Modellantrag bringt Bewegung in Drogenpolitik

Vor einigen Tagen wurde der Antrag des Berliner Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg, einen Modellversuch zur Regulierung des lokalen Cannabismarktes durchzuführen, abgelehnt. Das zuständige Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat dies in einem Schreiben nun ausführlich und interessant begründet. Neben formalen Gründen für die Ablehung wird hier inhaltlich vor allem genannt: “Der Verkauf von Cannabis zu Genusszwecken ist […]

Green listed … REBOUND in “Grüne Liste Prävention” aufgenommen

The Life Skills Programme REBOUND has been newly listed in this important German prevention register: http://www.gruene-liste-praevention.de/nano.cms/datenbank/programm/88 Das REBOUND Life Skills Programm für junge Menschen und ihre Begleiter ist jetzt auch in die Grüne Liste aufgenommen worden. Wir freuen uns über diese Anerkennung. Derzeit bemühen wir uns genug Pädagogen weiterzubilden um 2016 oder 2017 eine zweite […]

Finder @ Breaking Convention 2015 – More than an in-group meeting

Psychedelic Science and Therapy are integral interests of several members of FINDER, especially those committed to research. Firmly rooted in the principles of harm reduction and an integrative approach to substance use, we try to promote an open, unbiased view on psychoactive substances. Last weekend five of us participated in the largest gathering of like-minded […]

Was ist eigentlich ein “integrativer Umgang” mit psychoaktiven Substanzen?

Integrität, Integration und Rausch: geht das zusammen? Natürlich, wir sollten nur anfangen unaufgeregt und ehrlich darüber zu reden. Zu unserem Forschungsprogramm in FINDER gehört es, “integrative Formen” des Substanzkonsums zu beschreiben. In einem Gastbeitrag auf ZEIT Online habe ich kürzlich geschrieben, dass “kontrollierte Formen” des Umgangs mit psychoaktiven Substanzen – neben problematischen und abhängigen – […]

“Streitgespräch”: Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler und Henrik Jungaberle

Today ZEIT Online published parts of a dialogue between Marlene Mortler, Federal Commissioner for Drug Policy of the German Government and Dr. Henrik Jungaberle, prevention researcher. http://www.zeit.de/…/drogensucht-marlene-mortler-henrik-jun… Henrik Jungaberle zum Interview: “Aus meiner Sicht ein gelungenes, respektvolles Streitgespräch mit klar unterschiedlichen Positionen zum Umgang mit Drogen wie Alkohol und Cannabis, zu Sucht und Menschenrechten sowie […]

Making decisions on a rational basis? People are more … than rational

People are more than rational. And less. They are part of cultural contexts. And they are able to develop as individuals and groups. If you let them. Some prevention theories try to reduce humans either to rational beings (“informed choice” only) or others reduce them to objects of anonymous groups and contexts (some “behavioral theories”). […]

Gastblog von Maximilian von Heyden | Vom Wert des Vertrauens: Peer-Gespräche in der Schule

„Der schönste Moment war für mich auch dieses Mal der Moment, in dem die Schüler merken, dass da gerade wirklich jemand sitzt, der sich für sie und ihre Belange interessiert und sich deshalb nach und nach immer mehr öffnen.“ REBOUND Peer-Mentorin (23 Jahre) Eine wichtiger Bestandteil des Life Skills Programms REBOUND ist die Arbeit mit […]